„Zum Wohl der Gemeinde und ihrer Einwohner“

Harald Wittmann und BM Ingo Hacker vor der Egelsee-Festhalle

Erich Bolich ist aus dem Gemeinderat ausgeschieden, für ihn nachgerückt ist Harald Wittmann (beide SPD)

Mehr als 45 Jahre lang war Erich Bolich ununterbrochen für die SPD im Gemeinderat. Am Ende der letzten Sitzung des Gemeinderates vor der Weihnachtspause verkündete Erich Bolich öffentlich seinen Wunsch, aus dem Gremium auszuscheiden. „Sich mehr als 45 Jahre ununterbrochen als Gemeinderat zu engagieren – das ist eine Leistung, die ihresgleichen sucht und sich so leicht nicht findet. Sie haben mit Ihren Impulsen und Entscheidungen die Gemeinde wesentlich mitgeprägt. Dafür möchte ich Ihnen meinen herzlichen und ganz persönlichen Dank aussprechen. Außerdem danke ich Ihnen im Namen des Gremiums, der Einwohnerschaft und der Verwaltung für Ihr großartiges Engagement“, würdigte Bürgermeister Ingo Hacker die außergewöhnliche Lebensleistung von Erich Bolich. 

Die Städtepartnerschaft zu Péronnas und die Arbeit im Partnerschaftskomitee war für ihn immer eine Herzenssache. Er ist auch vielen Vereinen intensiv verbunden, besonders dem FVN. Bereits 2008 erhielt er für seine beispielhaften Verdienste das Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Eine ausführliche Würdigung mit Foto folgt zu einem späteren Zeitpunkt.

„Selbstverständlich haben wir vor meinem Ausscheiden die Nachfolge geregelt“, sagte Erich Bolich. Für ihn rückte in der ersten Sitzung im Jahr 2021 Harald Wittmann in das Gremium nach. Er war bereits von 2009 bis 2019 für die SPD im Gemeinderat aktiv. Obligatorisch ist die öffentliche Verpflichtung eines neuen Gemeinderates auf das Amt.

Unter anderem gelobt ein Gemeinderat die gewissenhafte Erfüllung seiner Pflichten, die Rechte der Gemeinde zu wahren und ihr Wohl und das ihrer Einwohner nach Kräften zu fördern. Mit den Worten „Ich gelobe es“, bestätigte dies auch Harald Wittmann. Im direkten Anschluss an die Verpflichtung sagte Bürgermeister Ingo Hacker: „Herzlichen Glückwunsch. Ich freue mich auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen.“