Tagesmütter auch in Neuhausen dringend gesucht – Infoabend am 6. Mai

Jedida Oertel und Tagesmutter Julia Gruber mit ihren betreuten Kindern in der Bahnhofstraße

Bundesweiter Aktionstag "Gut betreut in der Kindertagespflege"

Beste Erfahrungen haben Julia Gruber und Jedida Oertel mit der Tagespflege gemacht. Julia Gruber betreut seit mehreren Jahren als Tagesmutter Kinder, Jedida Oertel schätzt die verlässliche und flexible Betreuung für ihren zweijährigen Sohn. Er ist seit rund eineinhalb Jahren in der Tagespflege bei Julia Gruber, hatte sich innerhalb kurzer Zeit eingewöhnt und ist sehr gerne bei seiner Tagesmama.

Julia Gruber wollte eigentlich Erzieherin werden, hat dann aber für eine Ausbildung zur Industriekauffrau gemacht und später im Einzelhandel gearbeitet. Nach der Geburt ihrer eigenen Kinder hat sie sich schließlich entschieden, Tagesmutter zu werden: „Für mich war es ideal, um Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen, es ist perfekt kombinierbar.“ Außerdem könne sie so in ihrem Beruf den sozialen Aspekt leben, es sind intensive Freundschaften zwischen den Kindern entstanden, die auch über die Tagespflege hinaus bestehen blieben. Und „die eigenen Kinder haben immer einen Spielkameraden im Haus“. Jedida Oertel schätzt die Betreuung auch deshalb, weil das Angebot flexibel auf ihren Bedarf zugeschnitten ist.

In Neuhausen werden abgebende und aufnehmende Personen durch die Diplom Sozialpädagogin Margot Schiffler beraten und begleitet, organisiert wird das Angebot durch den Tageselternverein Kreis Esslingen. In Neuhausen sind derzeit 25 Kinder bei 7 Tagesmüttern oder Tagesvätern in der Tagespflege. Vier Kinder werden nach außerhalb zu Tageseltern gebracht. „Dank umsichtiger Hygienemaßnahmen und einem kleinen Betreuungsrahmen hatten wir glücklicherweise im vergangenen Jahr keinen einzigen Corona-Fall“, sagte Margot Schiffler. Während der Schließung der Kinderbetreuung in Kindertagesstätten und in der Kindertagespflege hatten die Tagespflegepersonen schnell und zuverlässig eine Notbetreuung angeboten.

Tageseltern werden dringend gesucht, bundesweit ebenso wie in Neuhausen. Es ist eine verantwortungsvolle Tätigkeit, die zeitlich flexibel ausgeübt werden kann. Um eine Pflegeerlaubnis zu erhalten müssen verschiedene Qualifizierungskurse besucht werden.

Der Bundesverband Kindertagespflege ruft jedes Jahr zu einer Aktionswoche auf, in diesem Jahr lautet das Motto „Gut betreut in der Kindertagespflege“. In diesem Kontext hat der Tageselternverein Kreis Esslingen am 6. Mai von 19 – 20 Uhr einen Online-Informationsabend für neue Tagespflegepersonen organisiert. Die Anmeldung erfolgt über die Familienbildungsstätte in Filderstadt (Kurs-Nr. 4513 RC).

Informationen erhalten Sie auch bei Margot Schiffler: „Wir beraten Sie ausführlich über alles, was Sie über die Tätigkeit einer Tagespflegeperson wissen müssen“. Sie ist zu erreichen telefonisch unter 0711/4692177-27 oder per E-Mail.