Per Rad auf Entdeckungstour in die herrliche Natur

Erzieherinnen und Kinder des Nesthäkchens auf dem Balluff Firmengelände in der Strohgäustraße. Mit auf dem Bild: Balluff Geschäftsführerin Katrin Stegmaier-Hermle.

Spenden ermöglichen Anschaffung von Lastenrädern für die Nesthäkchen

Die Erzieherinnen der Kita Nesthäkchen unter der Trägerschaft des Vereins KEZ e.V. hatten die Idee, Lastenräder anzuschaffen, damit sie mit den Kindern auch längere Ausflüge, besonders in die Natur und die Umgebung von Neuhausen, machen können. Deshalb wurde ein Spendenaufruf gestartet. Mit so großem Erfolg, dass die Anschaffung der zwei Lastenräder rein aus Spenden finanziert werden konnte. „Herzlichen Dank Ihnen allen.“

Auch die Firma Balluff, Kooperationspartner der Einrichtung, hat das Nesthäkchen großzügig unterstützt. Als kleines Dankeschön haben die Erzieherinnen gemeinsam mit den Kindern einen Ausflug zum Firmengelände in der Strohgäustraße gemacht. Dort stellten sie Katrin Stegmaier-Hermle, Geschäftsführerin der Balluff GmbH, bei schönstem Herbstwetter die Lastenräder vor.

Viel unterwegs sind die Erzieherinnen und die Kinder nun mit ihren Rädern und entdecken immer wieder Neues. Sie erreichen in Windeseile Ziele, welche sie zu Fuß nie erreicht hätten. Das macht allen viel Spaß und Freude, bereichert den Nesthäkchen-Alltag ungemein und sensibilisiert die Sinne für die Umgebung und die herrliche Natur.