Lesen, tauschen, schenken

Little Free Library

Familie Weiser baute eine kleine freie Bibliothek in Neuhausen – „Wunderbare Ergänzung zum Bücher-Schenk-Regal im Bürgertreff“

Ein interessantes Buch mitnehmen, ein anderes, gut erhaltenes dafür ins Regal stellen, zum gleichen Zeitpunkt oder später – das ist das Prinzip. Seit vielen Jahren gibt es das für alle frei zugängliche Bücher-Schenk-Regal im Bürgertreff. Dieses Angebot wird gerne und von vielen genutzt. Ende April eröffnete Familie Weiser nun ihre freie Bibliothek in der Teckstraße. Die kleine Tauschbücherei trägt den Namen „Vivian & Henry’s Little Free Library“. 

uch dort können alle Interessierten Bücher vorbeibringen und sich mit neuem Lesestoff versorgen. „Wir wollten etwas Besonderes für unsere Tochter Vivian und unseren im vergangenen Jahr verstorbenen Sohn Henry gestalten. Etwas, das den Menschen Freude bringt“, sagte Liz Weiser. Und die Leiterin des Bürgertreffs, Meta Dechent, betonte: „Das ist eine wunderbare Ergänzung zum Bücher-Schenk-Regal im Bürgertreff.“

Ralph Weiser plante und zimmerte das weiße Häuschen mit den roten, herzförmigen Türknäufen vor dem Haus der Familie. Es ist ein Herzensprojekt von Liz und Ralph Weiser für ihre neunjährige Tochter Vivian und ihren Sohn Henry. Diese Art des Büchertauschs geht auf eine Bewegung aus den USA zurück. Unter Little Free Library sind alle Standorte auf der ganzen Welt aufgelistet. „Vivian & Henry’s Little Free Library“ ist unter Charter #120276 registriert und bald auf der Weltkarte zu finden.

In „Vivian & Henry’s Little Free Library“ ebenso wie im Bürgertreff finden Besucherinnen und Besucher unterschiedliche Genres, es gibt Bücher für Kinder und für Erwachsene.

Die kleine, freie Bibliothek „Vivian & Henry’s Little Free Library“ in der Teckstraße 4 freut sich auf viele Besucher aus der Nachbarschaft und aus ganz Neuhausen, sie ist immer geöffnet.

Das Bücher-Schenk-Regal im Bürgertreff in der Bäderstraße steht dort im Eingangsbereich und ist an Werktagen tagsüber frei zugänglich.