„Hier entsteht dringend benötigter Wohnraum“

BM Ingo Hacker, MdL Gabriele Reich-Gutjahr (FDP), Florian Bertz

Landtagsabgeordnete Gabriele Reich-Gutjahr (FDP) besuchte die Akademiegärten

Die Idee eines sozial durchmischten Quartiers, in dem Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen zusammenleben, begeisterte MdL Gabriele Reich-Gutjahr (FDP). Das 5,2 Hektar umfassende Areal der ehemaligen Sparkassenakademie haben die Gemeinde Neuhausen und das Siedlungswerk  gemeinsam gekauft und entwickelt. Hier entsteht nun Wohnraum für 700 bis 800 Menschen.

Einige Häuser und Wohnungen sind bereits bezogen. BM Ingo Hacker stellte mit Florian Bertz vom Siedlungswerk das Konzept der Akademiegärten mit Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern sowie Mehrfamilienhäusern mit Miet- und Eigentumswohnungen vor.

Themen waren unter anderem der Wettbewerb im Vorfeld, das Gestaltungshandbuch, geförderter Wohnungsbau in den Akademiegärten - in den Bau dieser Wohnungen fließen auch Zuschüsse vom Land, Recycling vor Ort und die Idee der Wohnhöfe und Plätze, die die Begegnung und den Kontakt der Nachbarn ermöglichen und nicht zuletzt die Grünfuge als Verbindung zum benachbarten Wald mit Spielplätzen und den „5 Esslingern“.