Der 17. Landtag von Baden-Württemberg ist gewählt - die Ergebnisse in Neuhausen und im Land

Wahlhelfer beim Einsatz im Wahllokal

Drei Abgeordnete vertreten den Wahlkreis Esslingen – Wahlbeteiligung erneut über Landesdurchschnitt

(Die Ergebnisse von 2016 stehen in Klammern)

Die Wahlbeteiligung bei der Wahl zum 17. Landtag von Baden-Württemberg am 14.03.2021 lag in Neuhausen bei  67,93  (76,07) Prozent, im Land bei 63,7 (70,4) Prozent. In Neuhausen gingen 5.819 von 8.566 Wahlberechtigten zur Wahl. Sie gaben 5.776 gültige und 43 ungültige Stimmen ab.

Die Grünen erhielten in Neuhausen 36,57 (32,20) Prozent der Stimmen, im Land 32,7 (30,3) Prozent. Die CDU blieb zweitstärkste Partei. In Neuhausen wählten 27,46 (30,28) Prozent und im Land mit 24,0 (27,0) Prozent der Wahlberechtigten die CDU. In Neuhausen erhielt die SPD 9,76 (13,85) Prozent der Stimmen und im Land 11,1 (12,7) Prozent. Die FDP kam in Neuhausen auf 11,06 (6,76) Prozent der Stimmen, im Land auf 10,5 (8,3) Prozent. Die AfD erhielt 6,98 (11,79) Prozent der Stimmen in Neuhausen und im Land 9,7 (15,1) Prozent.

Im Wahlkreis Esslingen sicherte sich Andrea Lindlohr (Grüne) ein Direktmandat. Auch Andreas Deuschle (CDU) und Nicolas Fink (SPD) haben wieder einen Sitz im Landtag.

„In diesen besonderen Zeiten gilt ein großer Dank allen Wählerinnen und Wählern und natürlich allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern und allen, die die Wahl trotz erschwerter Corona-Bedingungen sehr gut vorbereitet und begleitet haben“, sagte Bürgermeister Ingo Hacker.