Qualität hat Priorität

Ein Ziel - viele Wege

In vielen politischen Entscheidungen wurden in den vergangenen Jahren wichtige Bausteine für eine qualitativ hochwertige Bildung auf breiter Ebene gelegt. Das Spektrum ist breit: Wichtige Meilensteine waren etwa die Einrichtung Kindertagesstätten für Kinder unter drei Jahren und der sukzessive "Umbau" der Friedrich-Schiller-Schule zur Gemeinschaftsschule. An zentraler Stelle steht die inzwischen abgeschlossene Sanierung und der Um- und Erweiterungsbau der Mozartschule. Und natürlich das größte Projekt der vergangenen Jahre - die Sanierung des Oberen Schlosses und der Umbau zum Bildungszentrum.

 

Anton-Walter-Schule: Elternbefragung zum Bedarf einer Ganztagsschule in der Grundschule

Elternbefragung zum Bedarf einer Ganztagsschule in der Grundschule

Der Schulträger (Gemeinde) entscheidet in Zusammenarbeit mit den übergeordneten Fachbehörden, ob die Anton-Walter-Grundschule wie die Mozartschule auch, als Ganztagsschule in Wahlform eingerichtet werden soll und in welcher Form. Es gibt verschiedene Formen der Ganztagsschule in Wahlform: 3 Tage bis 15 Uhr, 3 Tage bis 16 Uhr, 4 Tage bis 15 Uhr, 4 Tage bis 16 Uhr.

Um die Form der Ganztagsschule entsprechend Ihrem Bedarf zu wählen, führt die Gemeinde Neuhausen eine Elternbefragung durch. Die Befragung dient als Grundlage zur Entscheidungsfindung und richtet sich an alle Eltern von Kindergarten- und Krippenkindern sowie an alle Eltern der Erst- und Zweitklässler der Mozartschule, unabhängig davon, ob das Kind eine Betreuung wahrnimmt oder nicht.

Die Teilnahme an der Befragung sowie die Angabe der persönlichen Daten sind freiwillig. Nach Auswertung des Fragebogens werden die persönlichen Daten selbstverständlich vernichtet. Um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten, brauchen wir Ihre Hilfe und bitten Sie herzlich darum, sich Zeit für die Beantwortung zu nehmen. Auch wenn Sie keinen Bedarf an einer Betreuung außerhalb der Familie haben, sind Ihre Angaben wichtig für uns, um unsere Planungen auf realistische Grundlagen zu stellen.

Bitte senden Sie den ausgefüllten Fragebogen spätestens bis zum 23. April 2021 an das Bürgermeisteramt Neuhausen, Hauptamt, Schlossplatz 1, 73765 Neuhausen a.d.F. zurück. Sie können den Fragebogen auch gerne direkt im Rathaus oder in Ihrer Kindertageseinrichtung abgeben. Auch ist es möglich den Fragebogen einzuscannen und an nagel@neuhausen-fildern.de zu schicken.

Für Rückfragen steht Ihnen als Ansprechpartnerin Frau Katrin Nagel, Haupt- und Personalamt, 07158/1700-34, nagel@neuhausen-fildern.de, zur Verfügung.