Neues Wohngebiet Akademiegärten - Vergabe der Bauplätze

Wohnraum für 700 bis 800 Personen

Im Baugebiet Akademiegärten soll Wohnraum für cirka 700 bis 800 Personen geschaffen werden. Es sind insgesamt 28 Einfamilienhäuser, 42 Doppelhaushälften sowie 14 Mehrfamilienhäuser nach dem derzeitigen Bebauungsplan möglich. Die Grundstücke stehen zum Teil im Eigentum des Siedlungswerks und zum Teil im Eigentum der Gemeinde Neuhausen

Bei der Informationsveranstaltung am 06.03.2018 informierten das Siedlungswerk und die Gemeinde wie die jeweiligen Grundstücke vermarktet werden.

Erschließung/Zeitplanung:

Die Erschließung des Baugebietes wird voraussichtlich bis Herbst/Winter 2018 abgeschlossen sein.

Reihenhäuser/Mehrfamilienhäuser:

Die Gemeinde Neuhausen hat sich mit Gemeinderatsbeschluss vom 19.09.2017 festgelegt, dass die im Eigentum der Gemeinde stehenden 18 Reihenhäuser sowie 4 Mehrfamilienhäuser nicht an Privatpersonen sondern an Bauträger bzw. Bietergemeinschaften zu vergeben werden. Dies erfolgt in einem Interessentenauswahlverfahren und wird von Drees und Sommer begleitet. Weitere Informationen dazu gibt es auf der Homepage von Drees&Sommer.

Bezüglich der 24 Reihenhäuser und 14 Mehrfamilienhäuser, die im Eigentum des Siedlungswerks stehen, können Sie sich bei Interesse an bgss@dont-want-spam.siedlungswerk.de wenden.
Nach derzeitigem Planungsstand entstehen 140 Geschosswohnungen, 40 von ihnen werden vermietet, von diesen 40 Wohnungen werden 20 Wohnungen öffentlich gefördert (sozialer Wohnungsbau), 100 Wohnungen werden verkauft.

Freistehende Einfamilienhäuser:

Die 28 Bauplätze für freistehende Einfamilienhäuser in den Akademiegärten stehen ausschließlich im Eigentum der Gemeinde Neuhausen. Diese sollen direkt an Privatpersonen vergeben werden.

Die von der Gemeinde mit der Vermarktung beauftragte LBBW Immobilien Kommunalentwicklung (KE) hat eigens eine Homepage eingerichtet: www.vertrieb-akademiegaerten.de

Alle wichtigen Informationen zum Vergabeverfahren finden Sie hier: