08. November 2017

IGEK Verkehr am 14.11.2017

Der IGEK - Prozess geht in die nächste Runde.

(IGEK bedeutet IntegriertesGemeindeEntwicklungsKonzept)

Herzliche Einladung an alle Interessierten

Wir würden uns freuen, auch Sie

am 14. November 2017
ab 19 Uhr
in der Egelseefesthalle in Neuhausen

begrüßen zu dürfen.

Wie sieht der Verkehr der Zukunft aus, was muss der ÖPNV leisten, welche Angebote werden benötigt, damit Menschen bereit sind, auf ihr Auto zu verzichten, was bringt der neue S-Bahn-Anschluss? Wo wären weitere Straßen wünschenswert, wo Fuß- und Radwege?
Diese und viele weitere Fragen werden im Rahmen des IGEK Verkehr am 14.11.2017 zur Diskussion stehen.

Das Programm

-       BM Ingo Hacker: Begrüßung

-       Regionaldirektorin Dr. Nicola Schelling: Regionalplanung und die zukünftige Mobilität in der Region

-       Prof. Dr. Ing. Gerd Baldauf: Planungen am zukünftigen S-Bahn – Bahnhof in Neuhausen

-       Dirk Koppenschläger vom Büro Brenner Bernard: Verkehrsentwicklungen in Neuhausen, Verkehr in Neuhausen im Jahr 2040

Nach diesen kurzen Impulsreferaten sind alle Einwohner eingeladen, in kleinen Gruppen verschiedene Themengebiete und Problemstellungen zu diskutieren, ihre Erfahrungen und eventuell Lösungsvorschläge einzubringen. Pläne und Materialien werden bereitgestellt.

Moderation: Dr. Theo Rombach