Städtepartnerschaft mit Péronnas

Erste Kontakte

Im Jahr 1986 knüpfte die Gemeinde Neuhausen die ersten Kontakte zur französischen Gemeinde Péronnas. Offiziell begründet wurde die Partnerschaft dann schon zwei Jahre später. Inzwischen ist eine lebendige und ausgesprochen freundschaftliche Beziehung zwischen den beiden Kommunen gewachsen. Regelmäßig treffen sich die beiden Partnerschaftskomitees, um gemeinsam Begegnungen in Deutschland und Frankreich zu organisieren.

Eine lebendige Partnerschaft

Neben den offiziellen Treffen hat sich auch zwischen den Schulen, Vereinen und Organisationen ein reges Austauschprogramm entwickelt. Es ist die ganz besondere Gastfreundschaft und Herzlichkeit, die die deutschen Gäste in Péronnas immer wieder aufs Neue begeistert. Aktiv gelebt wird in dieser Städtepartnerschaft der Wunsch, gemeinsam an einem vereinten und friedlichen Europa zu arbeiten.

25 Jahre Städtepartnerschaft

Bei der Bierwecketse im Juli 2013 feierten Péronnas und Neuhausen das Partnerschaftsjubiläum. Bürgermeister Christian Chanel und die Vorsitzende des Partnerschaftskomitees Jacqueline Curial, die beide in den vergangenen Jahren die Partnerschaft mit viel Engagement getragen und weiterentwickelt haben, wurden aus diesem Anlass mit der Ehrenbürgerwürde der Gemeinde Neuhausen auf den Fildern ausgezeichnet.

Der Austausch

Jugendliche beider Gemeinden haben übrigens die Möglichkeit, während der Sommerferien einem Ferienjob in der jeweiligen Partnergemeinde nachzugehen. Interesse? dann melden Sie sich bei Frau Schick.
Tel. (07158) 1700-32 oder schick@dont-want-spam.neuhausen-fildern.de

Ein kurzes Porträt

Die liebenswerte, ca. 5.500 Einwohner zählende Gemeinde Péronnas liegt unmittelbar an der Départementhauptstraße Bourg-en-Bresse und ungefähr 50 km nordöstlich von Lyon im Département Ain.